Theme License is not active! Please Activate it now to get started or if you don't have one - Buy it now.
Wie werden unsere produkte hergestellt? - EMPIRE SUPER PETFOOD

Wie werden unsere produkte hergestellt?


Rohwaren von bester Qualität sind äußerst wichtig. Doch auch diese können ohne das entsprechende Wissen, die Erfahrung und die Leidenschaft nutzlos werden. Richtig, Leidenschaft, denn diese garantiert, dass wir alles was wir tun, mit vollem Engagement erledigen – vom Herzen.

Wie aber sehen der Vorbereitungsprozess der Rohwaren, sowie die weiteren Schritte in der gesamten Produktionskette aus.

Rohware – wir setzen vor allem auf frisches Fleisch von bester Qualität – der HUMAN GRADE Klasse. Das bedeutet, dass wir ausschließlich Produkte nutzen, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind. Die Hauptfleischquellen sind frisches Wild und natürlich luftgetrocknetes Lamm. Was natürlich bedeutet? So wie oftmals in unseren Rezepturen erwähnt nutzen wir keinerlei Fleisch- und Knochenmehle oder gefrorenes Fleisch. Das von uns als natürlich getrocknet bezeichnete Fleisch ist frisches Fleisch, welches in speziellen Öfen durch Heißluft getrocknet wird. Warum dies relevant ist? Vor allem aufgrund der Vorzüge im Bereich der Nährwerte und des Geschmacks. Genau dieser Zubereitungsprozess garantiert den legendären geschmack des Empire-Futters.

Extrusion – das ist die Hauptphase der Futtererzeugung. Einfach ausgedrückt besteht die Extrusion darin, alle notwendigen Zutaten der Rezeptur in einem großen “Topf” zu mischen und dann die fertige Mischung, welche noch viel Feuchtigkeit besitzt, zu pressen (dies ähnelt der Herstellung einer Wurst und dem Pressen dieser in den Darm). Daraufhin wird sie getrocknet und  in die finalen Kroketten geschnitten. Auf diese Weise entsteht das Empire-Futter. In der Realität erweist sich dies jedoch als etwas komplizierter. In diesen Prozess müssen unsere erfahrenen Ernährungsberater, unsere einzigartigen Rezepturen, sowie eine große Menge von Computern und proprietärer Software eingebunden werden. In Wirklichkeit wird dadurch erst das finale Empire-Produkt „geformt“.

Verpackung und Transport – eine hervorragend konzipierte Rezeptur sowie der Herstellungsprozess des Futters bildet nicht den ganzen Erfolg. Nun muss das Produkt sicher an Sie geliefert werden und während des gesamten Nutzungszeitraumes seine geschmacklichen und funktionalen Vorzüge behalten. In diesem Bereich kommen neue bahnbrechende Verfahren und Elemente zum Einsatz, die wir in unserem Unternehmen eingeführt haben. Der Reihe nach:


  • Die Reifung – nach der Herstellung des fertigen Futters geht dieses in die „Reifung“, was bedeutet, dass es etwa 7-12 Tage in speziellen Silos verbringt, bis es verpackt wird. Diese Phase ist äußerst wichtig. Zunächst muss das Futter nach der Produktion “ruhen” und eine optimale Feuchtigkeit erreichen. Am letzten Tag der Reifung, kurz vor dem Verpacken, wird es in einem unabhängigen mikrobiologischen Labor auf das Vorhandensein von Mikroorganismen getestet. Ausschließlich nach einem negativem Untersuchungsergebnis (keine Krankheitserreger) kommt es in die  Verpackung.

  • Die Verpackung – wir mussten Sicherstellen, dass der volle Wert unserer Produkte gewährleistet bleibt (angesichts dessen, dass sie nach dem Verlassen unserer Fabrik unter ganz verschiedenen Bedingungen transportiert und gelagert werden). Daraus resultierend investierten wir in die modernsten Verpackungstechnologien der Welt. Weiteres über die Eigenschaften unserer Verpackung erhalten Sie, indem Sie auf dem oberen Teil der Seite auf den Button ENTER klicken.

  • Lagerstätte – die Produkte werden schließlich in die zentrale Lagerstätte transportiert, wo sie nicht länger als 45 Tage bleiben. Während dieses Zeitraumes findet ebenfalls eine weitere Inspektion statt und repräsentative Produktproben werden von einem unabhängigen mikrobiologischen Labor untersucht. Nun sind die Produkte bereit, an Sie versendet zu werden.